10 feinsandigen Stränden

La plage du Centre:

im Herzen des Orts, vor dem Kap geschützt, eingebettet vom pittoresken Dorf Tu-es-Roc und der Spitze von Heussaye, von einem Damm für Fußgänger eingefasst. Öffentliche Toiletten.

La Grève du Goulet:

Panoramablick vom Steiluferweg aus.

La Plage de Caroual: über 2 km lange herrliche Weite.

Im Juli und August überwachtes Baden. Erste-Hilfe-Stelle, öffentliche Duschen und Toiletten.
Mit einem speziellen Wasser-/Land-Rollstuhl haben körperlich Behinderte Zugang zum Sand und Meer. An der Erste-Hilfe-Stelle in Caroual während den Öffnungszeiten erhältlich.

La plage de Saint Pabu

schließt sich Caroual zwischen Hügel und Ozean an.

Die urwüchsigen Strände am Rande des Kaps: Lourtouais, le Portuais, le Guen und Lanruen

vier durch Felsen getrennte Strände, umgeben von Kiefernwald und Heidelandschaft, in der Stechginster und Heidekraut blühen.

La plage Saint Michel,

gegenüber der Insel und Les Montiers - in der Nähe des Dorfes und des Spitalhafens.

Qualität der Badegewässer

Außer in besonderen Situationen gute Wasser- und Badequalität.

Offizielle Webseite imagebaignades.sante.gouv.fr/navigMap.d...

Die Anwesenheit der Tiere ist an allen Stränden von 15. Mai-15. September verboten.

Erquy:Die Strände